Antycip mit 3D-Modellbibliothek für Luftfahrt und Verteidigung

Das britische Unternehmen ST Engineering Antycip stellt seine umfangreiche 3D-Modellbibliothek vor, die von maßgeschneiderten, kundenspezifischen Modellierungsmöglichkeiten für die Bereiche Luftfahrt und Verteidigungsindustrie begleitet wird. Der 3D-Modelle-Service wurde speziell für die Anforderungen von Kunden aus der Luft- und Raumfahrt sowie der Verteidigungsbranche entwickelt und bietet eine breite Palette detaillierter Modelle, darunter Starrflügler, Flugkörper, Drehflügler, Unter- und Überwasserstrukturen sowie Gebäude.

Jedes Modell von ST Engineering Antycip wird nach hohen Industriestandards gefertigt und kann sofort in verschiedene Projekte integriert werden.
Jedes Modell von ST Engineering Antycip wird nach hohen Industriestandards gefertigt und kann sofort in verschiedene Projekte integriert werden.
Bild: ST Engineering Antycip

Zusätzlich zu den gebrauchsfertigen Modellen bietet ST Engineering Antycip kundenspezifische 3D-Modellierungsdienste an, die auf individuelle Projektspezifikationen zugeschnitten sind. Viele der Modelle verfügen über PBR-Texturen (Physically Based Rendering), die eine realistische Darstellung und genaue Reaktionen unter verschiedenen Beleuchtungsbedingungen gewährleisten – ideal für die Erzielung technischer Präzision bei Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungsprojekten.

Durch den Einsatz modernster Technologie und branchenspezifischer Fachkenntnisse können Kunden ihre einzigartigen Ideen in präzise und funktionale 3D-Modelle umsetzen, so das Unternehmen.

Probe bei ST Engineering Antycip

„Durch die Erweiterung unserer 3D-Modellierungsdienste mit dieser umfassenden Bibliothek und maßgeschneiderten Designfunktionen sollen unsere Kunden in der Luft- und Raumfahrt sowie im Verteidigungssektor mit den für Präzision und Innovation erforderlichen Werkzeugen ausgestattet werden“, so Alun Evans, CTO von ST Engineering Antycip. „Diese Erweiterungen erleichtern die schnelle Integration von High-Fidelity-Modellen in komplexe Projekte und sorgen für eine höhere Genauigkeit bei Simulationen und Planungen. Unser Ziel ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre Entwicklungsprozesse zu rationalisieren und hervorragende Ergebnisse mit einer Zuverlässigkeit zu erzielen, der sie vertrauen können.“

ST Engineering Antycip lädt alle Interessenten, insbesondere aus der Luft- und Raumfahrt- sowie der Verteidigungsindustrie, dazu ein, die Vielzahl der verfügbaren Modelle zu erkunden und herauszufinden, wie sie in ihre Projekte integriert werden können. Die 3D-Modellbibliothek und die kundenspezifischen Lösungen sind über die Website von ST Engineering Antycip zugänglich.

Mit WhatsApp immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal, um die Neuigkeiten direkt auf Ihr Handy zu erhalten. Einfach den QR-Code auf Ihrem Smartphone einscannen oder – sollten Sie hier bereits mit Ihrem Mobile lesen – diesem Link folgen:

Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwendete Schlagwörter

DigitalisierungSimulation