Haushaltsausschuss bewilligt Entwicklung von NNbS

Gestern gab der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages grünes Licht für das Projekt Nah- und Nächstbereichsschutz (NNbS). Die ARGE NNbS, bestehend aus Diehl Defence, Hensoldt und Rheinmetall, kann nun also mit der Entwicklung des Gesamtansatzes und der entsprechenden Systeme beginnen.

Zeitplan des Vorhabens Nah- und Nächstbereichsschutz (NNbS). Gestern bewilligte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages den Entwicklungsanteil des Teilprojekts 1.
Zeitplan des Vorhabens Nah- und Nächstbereichsschutz (NNbS). Gestern bewilligte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages den Entwicklungsanteil des Teilprojekts 1.
Foto: cpm Defence Network

Mit NNbS soll der gesamte Bereich der Luftverteidigung im so genannten Lower Tier abgedeckt werden, inklusive der Abwehr von Drohnen, Flugkörpern, Hubschrauber und Flugzeugen. Hierfür werden verschiedene Systeme benötigt (wir berichteten). Ursprünglich waren auch IRIS-T SLM und Skyranger enthalten, diese beiden Systeme sollten allerdings aufgrund der Dringlichkeit vorgezogen unter Vertrag gehen, was im Fall von IRIS-T SLM auch gelang.

Durch den Haushaltsausschuss bewilligt wurde gestern nun die Entwicklung des Teilprojekts 1 – Erstbefähigung Land, an dessen Ende ab 2027 die Serienfertigung von vier Staffeln stehen soll.

 

Neuentwicklung Flugabwehrraketenpanzer und Feuerleitpanzer

Zu den Neuentwicklungen für NNbS zählt der Flugabwehrraketenpanzer (FlaRakPz), ein Flugabwehrsystem für den Schutz hochmobiler Heeresverbände auf Boxer-Basis. Die Bekämpfungsreichweite soll unter zehn km liegen, die Besatzung aus drei Personen bestehen, einem Fahrer sowie zwei Bedienern. Die Hauptbewaffnung besteht aus vier IRIS-T Flugkörpern, hinzu kommt eine in den Turm integrierte Granatmaschinenwaffe zur Selbstverteidigung.

Der Feuerleitpanzer wird ebenfalls auf Boxer-Basis entwickelt und passt somit zum Gesamtkonzept der Mittleren Kräfte des Deutschen Heeres. Schließlich soll die durch NNbS aufzubauende Luftverteidigung vor allem die Truppenteile des Heeres schützen und in die Panzergrenadierbataillone der Mittleren Kräfte mit eingebunden sein.

Die beiden Neuentwicklungen für Teilprojekt 1 von NNbS auf Boxer-Basis.
Die beiden Neuentwicklungen für Teilprojekt 1 von NNbS auf Boxer-Basis.
Foto: cpm Defence Network
Dorothee Frank

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal, um die Neuigkeiten direkt auf Ihr Handy zu erhalten. Einfach den QR-Code auf Ihrem Smartphone einscannen oder – sollten Sie hier bereits mit Ihrem Mobile lesen – diesem Link folgen:

Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verwendete Schlagwörter

BoxerBundeswehrDiehl DefenceHensoldtLuftverteidigungLuftwaffeNNbSRheinmetall

Ähnliche Posts