HENSOLDT & ERA: Zusammenarbeit bei Hightech-Lösungen für Luftraumüberwachung und -verteidigung

Der Sensorlösungsanbieter HENSOLDT und ERA, ein Vorreiter im Bereich von Flugsicherungssystemen und passiven Überwachungssystemen für die Luftraumüberwachung, Luftverteidigung und elektronische Kampfführung, haben die Aufnahme einer strategischen Partnerschaft bei der Weiterentwicklung der Luftraumüberwachungs- und Luftverteidigungsfähigkeiten bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit ist auf die Erkenntnisse aus den jüngsten Konflikten in Europa zurückzuführen, nach denen Spitzentechnologien zur Verbesserung der nationalen und europäischen Sicherheit notwendig sind.
Das HENSOLDT-Passivradar Twinvis kann im Feld mit dem VERA-NG-System von ERA kombiniert werden.
Foto: HENSOLDT AG / ERA a.s.

Oberstes Ziel der Partnerschaft ist es, der deutschen Luftwaffe im Rahmen eines kooperativen Ansatzes das passive Überwachungssystem VERA-NG anzubieten. Basierend auf ihrem jeweiligen Knowhow werden HENSOLDT und ERA dazu eine integrierte Infrastrukturlösung entwickeln, bei der das hochmoderne VERA-NG-System und das Passivradar Twinvis von HENSOLDT technologisch zusammengeführt werden. Damit werden zwei führende Passivtechnologien kombiniert: der ESM-Tracker VERA-NG von ERA und Twinvis von HENSOLDT. Die von dem Systemverbund erfassten Zusatzdaten lassen sich zu einem hochintegrierten Luftlagebild fusionieren. Die beiden Technologien ergänzen sich ideal: VERA-NG detektiert aktive Emissionen von feindlichen Objekten auf große Entfernung, während das Passivradar Twinvis auf kürzere Entfernung überhaupt keine aktiven Signale zur Zieldetektion benötigt. So lassen sich rein mithilfe kombinierter Passivtechnologien vollständige Luftlagebilder erzeugen. Die beiden Unternehmen steigern die passiven Überwachungsfähigkeiten mit diesem synergetischen Ansatz auf ein bisher unerreichtes Niveau und leisten so einen wichtigen Beitrag zur künftigen Luftraumüberwachung und Luftverteidigung.

Das VERA-NG-System ist bekannt für seine hervorragende Leistung bei der Echtzeitüberwachung und -aufklärung zu Land, Luft und See, wofür es bereits verschiedene Referenzen aus der NATO und verbündeten Ländern gibt.

„Als führende Unternehmen auf unseren jeweiligen Gebieten ist es für HENSOLDT und ERA ein Anliegen, innovative und umfassende Lösungen für die neuen Herausforderungen im Sicherheitsbereich zu liefern“, sagt Markus Rothmaier, Leiter Naval & Ground Radars bei HENSOLDT. „Unsere Zusammenarbeit basiert auf unserer gemeinsamen Vision, dass es zur Steigerung der nationalen Sicherheit hochmoderner Technologien bedarf. Wir sind zuversichtlich, dass unsere integrierte Lösung neue Maßstäbe in der passiven Luftraumüberwachung und Luftverteidigung setzen wird.“

Die beiden Unternehmen beabsichtigen, ihre Zusammenarbeit zu gegebener Zeit über den Bedarf der deutschen Luftwaffe hinaus auszuweiten und ihre integrierte Lösung auch anderen europäischen Kunden anzubieten. Angesichts der Tatsache, dass die passive Überwachung als wesentlicher Bestandteil von Luftverteidigungssystemen immer selbstverständlicher wird, sind HENSOLDT und ERA gut aufgestellt, um einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des europäischen Luftraums leisten zu können.

„Wir freuen uns, unser bewährtes passives Überwachungssystem VERA-NG mit dem Passivradar Twinvis zusammenzuführen und so mit HENSOLDT eine neue Ära bei der Erschließung passiver Überwachungsfähigkeiten einzuleiten“, sagt ERA-CEO Ondrej Chlost. „Die Integration der VERA-NG- und Twinvis-Technologien richtet sich nicht nur auf aktuelle Herausforderungen, sondern wappnet uns auch für die künftigen Anforderungen der Luftraumüberwachung und Luftverteidigung.“

Die strategische Zusammenarbeit zwischen HENSOLDT und ERA ist ein bedeutender Meilenstein in der Weiterentwicklung der Luftraumüberwachungs- und Luftverteidigungstechnologien. Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass Europa sich auch weiterhin der hohen Dynamik im Sicherheitsbereich stellen muss, ist davon auszugehen, dass diese Partnerschaft eine zentrale Rolle bei der Sicherung Deutschlands, Europas und seiner Verbündeten spielen wird.

Quelle: Presseinformation von HENSOLDT

Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verwendete Schlagwörter

ERAESM-TrackerHensoldtHightech-LösungenLuftraumüberwachungLuftverteidigungLuftwaffeMarkus RothmaierOndrej ChlostPassivradar TwinvisTwinvisVERA-NGZusammenarbeit

Ähnliche Posts