NewsLogistikNutzung

10 Jahre LogKdoBw: Tag der offenen Tür in Erfurt

Bei wunderschönen Frühlingswetter feierte das Logistikkommando am 06. Mai sein 10-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür auf dem Domplatz in Erfurt. Wie bereits im cpmFORUM „10 Jahre Logistikkommando“ dargestellt, war es der besondere Wunsch des Kommandos, seine Leistungsfähigkeit und die Vielseitigkeit der Logistik der Bundeswehr der breiten Öffentlichkeit in einem „Static Display“ vorzustellen und auf den Arbeitgeber Bundeswehr mit seinen vielfältigen Möglichkeiten hinzuweisen. Der Einladung folgten viele Erfurter und auswärtige Gäste – so auch Chefredakteur Rainer Krug vom cpmFORUM.
Viele Erfurter und auswärtige Gäste folgten der Einladung des Logistikkommandos zum Tag der offenen Tür auf dem Domplatz am 6. Mai 2023.
Viele Erfurter und auswärtige Gäste folgten der Einladung des Logistikkommandos zum Tag der offenen Tür auf dem Domplatz am 6. Mai 2023.
Foto: cpm/Rainer Krug

Alte und neue Systeme der Logistik für Transportaufgaben und Instandsetzung sowie ein besonderer Einblick in die Aufgaben und Ausrüstung der Sanitätstruppe als Teil logistischer Aufgaben in der Bundeswehr konnten die Besucher der Leistungsschau bestaunen. Besondere Aufmerksamkeit erzeugte dabei das neueste Mitglied der LEOPARD-Familie, der LEOPARD 2 A7V, der auf dem Ausstellungsgelände zur Besichtigung bereitstand.

„Hands on“ – das war das Motto der Veranstaltung. Die Besucher konnten sich nicht nur von außen mit dem Material der Logistiktruppe und der Bundeswehr, sondern auch von innen beschäftigen und sich davon überzeugen, dass die Zeitenwende langsam, aber sicher in der Truppe ankommt. Fachkundiges Standpersonal stand für alle Fragen der alten und jungen Besucher bereitwillig zur Verfügung.

Viele Erfurter und auswärtige Gäste folgten der Einladung des Logistikkommandos zum Tag der offenen Tür auf dem Domplatz am 6. Mai 2023, so auch Rainer Krug, Chefredakteur des cpmFORUM.
Fotos: cpm/Rainer Krug

Bewährtes Material wie der 70 to Schwerlasttransporter Mammut 1, das neue geschützte Berge- und Abschleppfahrzeug aber auch die neu zugelaufenen sogenannten Wechselladesysteme der Familie der Unterstützungsfahrzeuge der Bundeswehr waren Beispiele für die Ausrüstung der Logistiktruppe bei Versorgungsaufgaben sowie Bergung und Abschub von Schadmaterial.

Ein besonderes Highlight stellte die Vorführung der Sanitätstruppe dar. Neben dem schweren geschützten Sanitätsfahrzeug, dem Sanitätsboxer, wurde auch die leichte Rettungsstation der sogenannten „Role one“ gezeigt und erläutert, wie die Bergung und Versorgung Verwundeter innerhalb der ersten – der goldenen – Stunde nach Eintritt einer Verwundung abläuft. Sehr beeindruckend.

Auch aus dem internationalen Umfeld gab es Beiträge zur Logistik von Streitkräften, so waren Angehörige der US-Army mit ihrem Material ebenfalls vor Ort und zu besichtigen. Auch musikalisch war einiges geboten. So spielten Orchester und Bands aus Deutschland, Ungarn und den USA und sorgten für ein aufgelockertes und kurzweiliges Programm. Alles in allem ein äußerst gelungener Tag und ein würdiger Rahmen für die Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen des Logistikkommandos.

Autor: Rainer Krug, Chefredakteur cpmFORUM

Alte und neue Systeme der Logistik für Transportaufgaben und Instandsetzung bei der statischen Präsentation auf dem Erfurter Domplatz.
Fotos: cpm/Rainer Krug

Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verwendete Schlagwörter

10 Jahre LogistikkommandoErfurtJubiläumLogKdoBwRainer KrugStatic DisplayStatische WaffenschauTag der offenen Tür