NewsRüstung

Systematic erweitert C2-Fähigkeiten für die Deutsche Marine

Systematic, der weltweit führende Anbieter von militärischen C4ISR-Softwarelösungen, hat einen neuen Vertrag mit dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) unterzeichnet.
German Navy replenishment ship FGS Bonn at sunset.
Foto: Brian Djursley

Im Rahmen der Vereinbarung wird Systematic die SitaWare Headquarters Add-ons Maritime und Fusion als Teil des German Mission Network Block 2 (GMN 2) Projekts liefern. Dies wird der Deutschen Marine helfen, ihre Command-and-Control (C2) Fähigkeiten zu verbessern, indem sie ihr Recognised Maritime Picture (RMP) entwickelt und ihre gesamte operative Effizienz erleichtert.

Systematic’s SitaWare Headquarters, eine interoperable C4ISR-Softwarelösung, sowie die militärischen IRIS-Nachrichtenprodukte werden in Deutschland bereits als Teil des Mission Enabling Service Bundeswehr (MESBw) eingesetzt.

Neue Fähigkeit

SitaWare Maritime ist eine felderprobte und zukunftssichere C2-Lösung, die einen Großteil der Funktionalität von dienstinternen Systemen übertrifft. Sie wurde für den maritimen Bereich entwickelt und unterstützt nationale Hauptquartiere, schwimmende Kommandeure, einzelne Schiffe sowie Boarding Teams, RHIBs und mobile Küsteneinheiten.

Die moderne Seekriegsführung findet in einem multidisziplinären, informationsreichen Umfeld statt, was zu einer enormen Menge an zu verarbeitenden Daten führen kann. Die Anwendung von SitaWare Fusion stellt sicher, dass diese Daten korreliert und fusioniert werden, um eine zeitnahe Entscheidungsunterstützung zu gewährleisten.

Neue maritime Funktionalität

„Die auf dem Markt erhältlichen Add-Ons – SitaWare Maritime und SitaWare Fusion – erweitern die SitaWare Headquarters Lösung um maritime Funktionalität“, sagt Jan-Niklas Flick, Business Development Manager Maritime bei der deutschen Systematic-Tochter. „Jetzt können deutsche Marinekommandeure sicherstellen, dass sie schnelle, wichtige Entscheidungen auf der Grundlage eines umfassenden und abgestimmten RMP treffen.“

Quelle: Presseinformation von Systematic

Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verwendete Schlagwörter

BAAINBwC2C2-FähigkeitenC4ISR-SoftwarelösungCommand-and-ControlGerman Mission Network Block 2GMN 2Jan-Niklas FlickMarineMESBwMission Enabling Service BundeswehrRecognised Maritime PictureRMPSeekriegsführungSitaWare

Ähnliche Posts